Archive | September, 2006

Shot of the Year

28 Sep

Link: Golfspielen mal anders

Erkenntnisse

28 Sep

Nach langer Zeit war es wieder soweit. Ich hatte mich fr mein erstes Turnier seit Monaten angemeldet und es sollte fr mich ein Gradmesser meines Talents sein. Naja, nicht wirklich, aber es ist schon was dran, wenn die Faustregel besagt, zehn Prozent wren Talent, der Rest harte Arbeit. Und das Training auf der Driving Range habe ich nun wirklich vernachlssigt :-)

Aber mal ernsthaft – ich habe wirklich gemerkt, wo meine Strken und meine Schwchen liegen. Wie immer konnte ich mich auf mein kurzes Spiel rund ums Grn verlassen, wobei mich allerdings mein neuer Putter auf den ondulierten Grns des GC Kallin klglich im Stich gelassen hatte. Sogar ein Vier-Pu … (ich kann es einfach nicht schreiben, es ist zu schrecklich) war dabei. Aber wirklich ben muss ich die langen Schlge vom Fairway. Was ich hier an Unbrauchbarem produziert habe … kaum zu glauben. Also bin ich heute auf die Range in Mitte und habe mein E5 und mein Holz 5 gebt. Und ich merke, ben hilft (Heureka!). Ansprechposition, Ausrichtung, nicht berschwingen … die Wiederholung und die Reflexion sind das Geheimnis – nicht mehr und nicht weniger. Auch wenn es mich eigentlich immer auf den Platz zieht, ich muss einfach fter auf die Range!

Das Geheimnis wird gelüftet

9 Sep

Nachdem ich nun einige Wochen nichts mehr von mir hren liess (ich war beruflich u.a. mit dem Fahren wunderschner Automobile beschftigt), wird es nun Zeit, endlich den neuen Namen meines TM Putters zu verffentlichen, den ich in einer gro angelegten Gewinnspielaktion ausgeschrieben hatte :-)

Und nun steht nicht nur der Name meines Putters fest, sondern auch der Gewinner meines Clones mit der schiefen Ausrichtungslinie. Die Entscheidung fiel nicht sonderlich schwer, denn es gab nur einen Beitrag, der in die Wertung einfloss …

Auch wenn es nicht unbedingt ein Name ist, der mythische Trumereien hervorruft, so stehe ich doch zu meinem Wort und nenne meinen Rossa Menza Monza nun

"in-daaaa-hooole",

auf dass er das auch besonders gut tue. Als symbolischen Gewinner des Preisauschreibens kre ich Golf-Blogger Thomas, der allerdings schon bei der Abgabe seines Wettbewerbbeitrags im Falle des Gewinns auf den Preis verzichtet hatte. Dennoch gilt Dir mein Dank, schon allein, um bei jedem Drei-Putt eine Ausrede zu haben :-)