Drei Fragen an Golf-Jongleur Christoph Rummel

17 Apr

Wir alle kennen die Szene aus Tin Cup, in der Kevin Costner cool mit seinem Wedge den Golfball jongliert und dabei lässig seinen Snack geniesst. Das können nicht viele, schon gar nicht wir Amateure. Aber einer der es kann ist Christoph Rummel, der dieses Kunststück auch als Teil seiner Bühnenshow zeigt.

Ich finde das Video total witzig und wollte nun mehr von Christoph wissen, der auch Preise bei einigen internationalen Varieté- und Zirkusfestivals gewonnen hat.

 

Christoph, wie bist Du auf die Idee gekommen, mit dem Golfschläger und Golfbällen zu jonglieren?

Die urspüngliche Idee zu solch einer Show stammt eigentlich gar nicht von mir, sondern kam von einem Golfspieler (Frank Pyko). Das ist schon ca. 10 Jahre her. Damals habe ich ein wenig experimentiert mit der Golfshow, mein Focus lag zu der Zeit aber noch sehr stark auf anderen Showacts und Auftritten, so ist die Sache wieder eingeschlafen. Im letzten Jahr hatte ich ein Engagement bei einem Firmengolfturnier, dafür habe ich dann die Golfshow in ihrer jetzigen Form konzipiert. Der Auftritt kam sehr gut an und so habe ich beschlossen, die Show für 2012 weiter auszubauen und mir das Ziel gesetzt, sie in den nächsten Jahren häufiger aufzuführen.

Das schöne ist, dass ich als Jongleur viele Jongliertechniken auf die Golfschläger und -bälle übertragen kann. Das zweite Augenmerk liegt aber ganz klar bei der Golf-Comedy, d.h. ich möchte nicht nur einfach mit den Golfutensilien jonglieren, sondern auch meinen humorvollen Blick auf den Sport lenken und natürlich vor allem auf die typischen Spielsituationen und Eigenheiten des Golfs.

Spielst Du eigentlich selbst Golf ?

Selbst Golf spiele ich nicht. Ich habe einen Schnupperkurs besucht und immer mal wieder einige Abschläge gemacht. Da ich einige andere Sportarten mache, fehlt mir ein wenig die Zeit für den Sport. Ich schließe aber nicht aus, irgendwann nochmal intensiver mit dem Golfen anzufangen.

Wo und wann kann man Dich live beim Jonglieren erleben?

Bei öffentlichen Veranstaltungen trete ich nur selten auf. Manchmal sind dies Varietéshows, bei denen ich meine Showacts zeige (nicht das Golfprogramm), die Termine veröffentliche ich dann meist auf meiner Website. Die meisten meiner Auftritte sind geschlossene Firmen-Veranstaltungen von Feierlichkeiten bis hin zu Tagungen bei denen ich verschiedene Programmpunkte aus meinem Repertoire zeige. Mit der Golfshow bin ich in wenigen Tagen auf Mallorca bei einem Turnier gebucht und ich hoffe natürlich auf viele weitere Auftritte in der Golferszene in diesem Jahr und in der Zukunft.  Es gibt momentan einige Anfragen für das laufende Jahr, aber noch wenig konkretes.

Christoph lebt übrigens in Köln. Noch mehr Infos gibts hier auf der Website von Christoph Rummel

 

No comments yet

Leave a Reply