Ein Gruß zurück …

18 Jan

Der Vorteil einer Zeitschrift – so sagt man – ist, dass ich mich gemütlich mit einer Tasse Kaffe auf die Couch fläzen kann und mich dann in das Heft vertiefe. Im Vergleich zum Internet ist das auch häufig so, da mir das lange Gestarre auf den Bildschirm ziemlich in den Augen juckt. Aber es gibt auch Ausnahmen im Netz. Ich bin ein großer Fan von Eugen Pletschs Golfnotizen und freue mich immer, wenn er sich wieder auf verschlungenen Pfaden seinen Themen nähert. Dann ist es immer Zeit, es mir mit einem Kaffee auf meinem Stuhl gemütlich zu machen und den Gedanken des Herrn Pletsch zu folgen – oder es zumindest zu versuchen. Dabei habe ich auch immer das Gefühl, dass am Ende alles gesagt sei und ich mich, den letzten Rest Kaffee schlürfend, auf eine neue Entdeckungsreise durch sein Golfuniversum freue. Und so ging es mir auch, als ich seine Grüße mit dem Titel "Hallo Golfhamsters …" las, bis ich, am Ende angekommen, das Postscriptum wahrnahm … und gerade dieser Kommentar hätte mich schon sehr interessiert, aber vielleicht ist das ja auch der berühmte Cliffhanger … :-)

No comments yet

Leave a Reply